Automatische Brandschutzüberwachung

Automatische Brandschutzüberwachung

 

Im Rahmen unserer Fortbildung zum Staatlich geprüften Techniker, Fachrich-
tung Elektrotechnik in der Werner-von-Siemens-Schule, wird diese Projektarbeit
erstellt.
Eine Brandmeldeanlage im Gebäude B des Kanurennsport Wedau in Duisburg
soll geplant, projektiert, montiert und in Betrieb genommen werden.
Das Gebäude hat 2 Etagen und soll eine Brandmeldeanlage Teilschutz (Kate-
gorie 2) bekommen. Dabei sollen das Brandmeldekonzept, die DIN 14675, VDE
0833 Teil 1 und 2 und weiter Vorschriften beachtet werden.
Die Arbeit wird als internes Projekt der Firma Chubb GmbH Deutschland, spezi-
ell der Niederlassung Ratingen, durchgeführt. Unter der Aufsicht der Projektbe-
treuer Thomas Otterbein (Schule) und Markus Jensky (Betrieb) werden alle
Schritte koordiniert.
Zuerst werden alle Vorschriften die relevant sind, einstudiert und die wichtigsten
Informationen für das Projekt rausgefiltert. Danach werden in den Grundrissplä-
nen die Brandmeldekomponenten eingezeichnet, unter Beachtung der DIN
14675 und andere Vorschriften. Werks und Montagepläne werden mit CAD Pro-
gramm fertiggestellt und zur Freigabe für die ausführende Elektrofirma, durch
Herrn Jensky, genehmigt. Verschiedene Brandmeldeanlagen werden verglichen
und ein Leistungsverzeichnis (LV) wird erstellt. Ein Angebot an dem Kunden
wird vorbereitet und unterbreitet. Nach Freigabe durch den Kunden werden die
Komponenten der Brandmeldeanlage bestellt und die Verkabelung der Anlage
beginnt. Kontrolle der Verkabelung gehört zu unseren Aufgaben, und vor Ort
wichtige Hinweise an die ausführende Elektrofirma weitergegeben.
Die Verkabelung ist fast fertiggestellt und mit der Montage der Komponenten
soll weitergehen. Durch verschiedene Gründe (Decken nicht fertig, Wände noch
nicht verputzt, Statik nicht in Ordnung etc.) geht die andere Phase nicht voran
und wir erfahren das die Montage erstmal nicht weitergehen kann. Das bringt
den Zeitplan komplett durcheinander. Eine weitere Abarbeitung der weiteren
Punkte wie Montage, Programmierung der Brandmelderzentrale, Inbetrieb-
nahme und Dokumentation an den Kunden wird unmöglich. In Absprache mit
den Projektbetreuern wird entschieden, dass die Projektarbeit als reine Pla-
nungsarbeit weitergeführt wird.
Das Projekt wird weiterhin von einem Projektmitglied betreut und die Ergeb-
nisse werden den anderen Projektmitglieder zukommen, daher ist das für uns
ein Gewinn zu sehen, wie unsere Planung umgesetzt wird.

WvS-Schule Köln