Werner-von-Siemens-Schule macht sich auf in eine gesunde Zukunft – 1. Platz beim Kreativwettbewerb der IKK classic

Die Lehrerinnen und Lehrer der Werner-von-Siemens-Schule haben sich von ihrer einfallsreichen Seite gezeigt und damit den 1. Platz beim Kreativwettbewerb von #missionmacher belegt: Im Kreativwettbewerb des Gesundheitsförderungsprogramms steuert das Kollegium eigene Lösungsansätze zur Stressprävention bei. Dabei spielen vor allem die Förderung eines gesunden Lebensstils und die Verbesserung der Arbeitsverhältnisse vor Ort eine große Rolle. Die konkrete Idee des Kollegiums der Werner-von-Siemens-Schule: „Iss dich gesund“.

Das Gesundheitsförderungsprogramm der IKK classic dreht sich um die multimediale Vermittlung eines ganzheitlichen Gesundheitsverständnisses für Auszubildende in einer dualen Ausbildung im Handwerk und ihrer Lehrkräfte.

Zeitdruck, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen: Viele Auszubildende klagen über körperliche und psychische Probleme. Oft liegt das an einem einseitigen Bewegungsverhalten, unausgewogener Ernährung und Stress, ausgelöst durch viele neue Herausforderungen in einer sich ständig wandelnden Lebenswelt.

In speziell entwickelten Unterrichtsreihen zu den Themen Bewegung, Ernährung, Regeneration und Selbstmanagement werden ressourcenorientierte und alltagsnahe Lösungsansätze erarbeitet. Herzstück und zentrales Medium zur Wissensvermittlung von #missionmacher ist eine interaktive App, in der maßgeschneiderte Inhalte, persönliche Challenges und eine Tagesablauffunktion enthalten sind. Besonders spannend für Wetteifrige und Wissbegierige: die Quizfunktion mit Fragen rund ums Thema Gesundheit.

Den Lehrerinnen und Lehrern wird in diesem Projekt nicht nur Handwerkszeug zur Gesundheitsförderung für ihre Schützlinge an die Hand gegeben. In der zweiten Hälfte des Programmjahres wird insbesondere die Gesundheit der Lehrkräfte großgeschrieben und in Podcasts und Broschüren alltags- und berufsnah aufbereitet.

Entwickelt wurde das nachhaltige Präventionsprogramm von der IKK classic im Verbund mit starken Partnern wie der Denkfabrik fischimwasser, deren Wissenschaftler und Medienprofis smarte Lösungen in Bewegung, Ernährung und Regeneration entwickeln sowie der Deutschen Sporthochschule Köln, die das Programm wissenschaftlich begleiten und evaluieren wird.

Sie haben Interesse mit Ihrer Schule an #missionmacher teilzunehmen? Dann schreiben Sie eine unverbindliche Mail an missionmacher@fischimwasser.de.